Suche
Suche Menü

Joachim Propfe „Crossover – Kalligrafie trifft Malerei“

25. Juni bis 18. September 2016 / 2. Ausstellung 2016

Wandkalligrafie (Ausschnitt) von Joachim Propfe.

Wandkalligrafie (Ausschnitt) von Joachim Propfe.

»Faszinierend an Schriftgestaltung und Kalligrafie ist für mich, vor allem in meinen freien künstlerischen Werken, stets der inhaltliche Aspekt. Ihm versuche ich jenseits des schönen Schreibens durch Form und Farbe Ausdruck zu geben, das abstrakte Wort verwandelt sich wieder in ein Bild«, so der Künstler. Durch diese malerische Sicht kann auch die Farbe als emotionales, interpretatorisches Element ihre Wirkung entfalten. Sie ist nicht nachträgliches Kolorit, sondern selbstverständlicher Bestandteil des Bildes von Anfang an. Die Ausstellung zeigt Arbeiten seines freien sowie angewandten Schaffens.

Joachim Propfe studierte Farbdesign und Kalligrafie (bei Prof. Gottfried Pott) an der FH Hildesheim (heute HAWK). Seit seinem Diplom-Abschluss arbeitet er freiberuflich als Farb-Designer und Schriftkünstler für diverse Auftraggeber (Mast Jägermeister, Dior). Sein Schaffen umfasst das gesamte kalligrafische Spektrum bis hin zu künstlerischen Wandgestaltungen. Verschiedenen Zeitschriften (u. a. Letter Arts Review) veröffentlichen seine Werke. Er ist mit einem Werk in der »Berliner Sammlung Kalligrafie« in der Akademie der Künste, Berlin vertreten.

Im Rahmen der Ausstellung bietet Joachim Propfe Seminare in Pettenbach an: »Vom Zauber der Farbe – Farbe in der Kalligrafie«, 26. – 28. 06. 2016 und »Kalligrafieren mit klassischen Schriftpinseln«, 16. – 18. 09. 2016.

Information und Anmeldung bei www.kalligrafie-propfe.de

»Sehnsucht«; Kalligrafie von Joachim Propfe.

»Sehnsucht«; Kalligrafie von Joachim Propfe.

Einladung 02/2016