Suche
Suche Menü

Punkt für Punkt: Exlibris und Bücher

22. Juni bis 22. September 2019 / 2. Ausstellung 2019

Ilona Kiss: Exlibris für Julia Vermes, Linolschnitt, 1998

Ilona Kiss: Exlibris für Julia Vermes, Linolschnitt, 1998

Der Punkt ist rein mathematisch gesehen etwas nicht Vorhandenes, soziologisch jedoch von großer Bedeutung. Man kann auf einem Standpunkt, Schnittpunkt, ja sogar im Mittelpunkt stehen oder aber sich auf einem Nullpunkt angekommen fühlen. Im Schriftverkehr kommt kein Satz ohne Punkt aus und der i-Punkt hat auch seine Wichtigkeit!
In der grafischen Annäherung wird der Punkt zum Kreis, Scheibe, ja zur Kugel.
Der Kreis ist das Runde schlechthin. Auf dem Kreisumriss ist jeder Punkt vom Mittelpunkt gleich weit entfernt. Er ist ein in sich vollkommen gerundete Linie, führt in sich selbst zurück, hat keinen Anfang noch Ende, alles ist Eins, eine Ganzheit und ist Symbol der Zeit, des Lebens, der Ewigkeit, der Unendlichkeit und Wiederkehr.
Das Loch hingegen ist ein Hohlraum, von dem nur noch der Umriss – oft kreisförmig – übrig ist und mit eher negativen Eigenschaften der Leere behaftet (Budgetloch, Schwarzes Loch). Und doch, ein Loch lässt auch durchblicken, macht neugierig, öffnet einen Durchgang, Tunnel, und führt zu neuen Ufern.
Alle drei Elemente kommen in der Buch- und Exlibriskunst reichlich vor, erlauben den KünstlerInnen ihre Ideen zu verwirklichen und spielen oft die Hauptrolle in ihren Arbeiten. Sie sind Sonne, Mond, Ziffernblatt, Apfel, Zahnrad, Globus und vieles mehr.
Julia Vermes

Die Exponate stammen aus der Sammlung Julia Vermes, Basel, Schweiz.
Die Sammlerin Julia Vermes ist 1940 in Budapest geboren. Nach der Handelsmatura erfolgte eine Ausbildung zur Dekorateurin. Sie lebt seit 1967 in der Schweiz, wo sie in einer Privatbank arbeitete. In ihrem Ruhestand intensivierte sie ihre Sammlertätigkeit in Gebieten, die alle mit Schrift zu tun haben: Alphabete (in Pettenbach 2016 ausgestellt), Künstler- und Insel- Bücher, Exlibris, Brieföffner. Nach mehr als 20 Ausstellungen zeigt sie nun Exlibris und Bücher mit den Motiven Punkt, Kreis und Loch: drei elementare Formen mit vielen Möglichkeiten.