Übersicht Ausstellungsarchiv Kalligraphie und Schriftkunst 1992 bis 2015

1. Kalligraphie-Ausstellung 2008 | Arbeiten von Mitgliedern der Schweizerischen Kalligraphischen Gesellschaft

Die Schweizerische Kalligraphische Gesellschaft (SKG) wurde vor 18 Jahren, am 13. Januar 1990, gegründet. Heute zählt sie gegen 300 Mitglieder, vornehmlich aus der Schweiz, aber auch aus anderen Ländern wie zum Beispiel Österreich, Deutschland, Finnland und Frankreich.

Die Schweizerische Kalligraphische Gesellschaft ist eine Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel setzt, die Schönschreibkunst zu würdigen und zu verbreiten. Sie ist bestrebt,
• das kalligraphische Schaffen in der Schweiz zu fördern;
• den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Kalligraphinnen und Kalligraphen zu pflegen und zu verbessern;
• durch Öffentlichkeitsarbeit weitere Kreise auf die Kunst des Schönschreibens und Illuminierens aufmerksam zu machen;
• die Ausbildung in Kalligraphie mittels Schriftkursen, Vorträgen, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen zu fördern und mitzubestimmen.

Für ihre Mitglieder veröffentlicht die SKG dreimal im Jahr ein Mitteilungsblatt und unterhält die Internetseite www.swiss-kalligraphie.ch. Die Mitgliedschaft in der Schweizerischen Kalligraphischen Gesellschaft steht allen natürlichen Personen aus dem In- und Ausland offen.

Dank der Einladung durch das Schriftmuseum »Bartlhaus« in Pettenbach bietet sich unserer Gesellschaft die Möglichkeit, eine kleine Auswahl aus dem Schriftschaffen ihrer Mitglieder zu zeigen. Es sind Werke, ausgeführt in traditioneller und freier Kalligraphie, Leporellos und Buchobjekte von 27 Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Frankreich zu sehen. Wir fühlen uns sehr geehrt, hier Gast sein zu dürfen!

Schweizerische Kalligraphische Gesellschaft

Informations-Folder zu dieser Ausstellung
www.swiss-kalligraphie.ch
 








Die Abbildungen zeigen Ausschnitte verschiedener Arbeiten von Mitgliedern der Schweizerischen Kalligraphischen Gesellschaft.