Übersicht Ausstellungsarchiv Kalligraphie und Schriftkunst 1992 bis 2015

JAHRESAUSSTELLUNG 2013 »DAS MONGRAMM«

Diese Ausstellung setzt sich aus zwei Teilen zusammen:
Zunächst wird die Geschichte der zeichenhaften Verwendung von Buchstaben im Monogramm erläutert. Die Anfangsbuchstaben des Namens zu einer einzigen Form zusammengefügt, bieten auf kleinstem Raum ein unverwechselbares Zeichen. Bekannteste Beispiele hierfür sind das Sonnenrad und Christuszeichen, das Kaisermonogramm Karls des Großen oder die Künstlersignatur Albrecht Dürers.

Dazu werden textile Objekte aus der Sammlung Erica Zeilinger gezeigt, die Stickereien verschiedener Epochen umfassen. Trägerstoffe sind vorrangig Batist, Seide und Leinen. Die ältesten Arbeiten stammen aus dem 18. Jahrhundert. Verwendete Werkzeuge und Hilfsmittel für die Monogrammstickerei sind dieser Ausstellung hoher Handarbeitskunst beigefügt.

Ute Felgendreher